Präsidium

Neben der Mitgliederversammlung und dem Vorstand ist das Präsidium ein zentrales Organ der DFPP. Laut Satzung dient das Präsidium dazu die fachlich-inhaltliche Arbeit der DFPP zu koordinieren sowie den Vorstand bei seiner Arbeit zu unterstützen und zu beraten. Das Präsidium besteht aus dem Vorstand und einer unbestimmten Anzahl von Beisitzern (Präsidiumsmitgliedern), die verschiedene Interessensgruppen und Kompetenzen repräsentieren. Die DFPP profitiert davon, dass sich viele namhafte Personen in die Präsidiumsarbeit aktiv einbringen.

Zum Präsidium gehören:

  • Mindestens ein Vertreter, eine Vertreterin der Betroffenen
  • Mindestens ein Vertreter, eine Vertreterin der Angehörigen
  • Alle Koordinatorinnen und Koordinatoren der Arbeits- und Regionalgruppen
  • Vorstände oder benannte Personen aller assoziierten Verbände
  • Vom Vorstand benannte Personen mit Expertise für spezifische Belange oder Interessengruppen

Im Präsidium der DFPP arbeiten derzeit:

  • Benny Ahting
  • Brigitte Anderl-Doliwa
  • Arnd Birk
  • Stephan Bögershausen
  • Thomas Buneta
  • Stefanie Farwick
  • Susanna Flansburg
  • Birgit Hahn
  • Volker Haßlinger
  • Jacob Helbeck
  • Bruno Hemkendreis
  • Katrin Herder
  • Martin Holzke
  • Markus Hör
  • Johannes Kirchhof
  • Michael Löhr
  • André Nienaber
  • Elke Prestin
  • Jacqueline Rixe
  • Stefan Rogge
  • Hilde Schädle-Deininger
  • Stefan Scheydt
  • Uwe Schirmer
  • Susanne Schoppmann
  • Michael Schulz
  • Dirk Stadtkus
  • Katrin Thissen
  • Sabine Weißflog
  • Gernot Walter
  • Mathias Welberts
  • Gernot Wienand
  • Robert Zappe