AG “State of the Art”

Koordination: Jacqueline Rixe, Stefan Rogge
Kontakt: ag-stateart@dfpp.de

Die AG „State of the Art“ will die DFPP darin unterstützen durch das Generieren, Bündeln und Verfügbarmachen von Fachwissen Fachlichkeit und Pflegequalität zu entwickeln und fördern. Eine Beschreibung der „State of the Art“ der Pflege kann über Stellungnahmen, über Praxisempfehlungen wie auch über Leitlinien oder Pflegestandards erfolgen. Diese Instrumente sollen Pflegefachpersonen in ihren fachlichen Entscheidungen in der Pflegepraxis unterstützten. Die PatientInnen und andere AkteurInnen der psychiatrischen Versorgung sollen sich über fachliche und ethische Standards psychiatrischer Pflege informieren können. Jede State-of-the-Art-Methode muss:
•    für die Praxis relevant sein
•    das aktuelle beste verfügbare Pflegewissen abbilden
•    in einem breiten Gremium von ExpertInnen (dazu gehören auch Betroffene) konsentiert werden
•    so formuliert sein, dass sie in der Praxis gerne genutzt werden wird.

→ Aufruf zur Mitwirkung (.pdf)